Posts Tagged‘Faistenau’

Tolle Platzierungen im Salzkammergutcup

Am 29. 12. 2018 wollten die motivierten Kinder beim Rennen in Fuschl am See in den Langlaufwinter starten. Aufgrund Schneemangels musste das Rennen aber abgesagt werden. Zum Nachtragtermin am 13. 1. konnte der Bewerb wegen zu viel Schnees leider auch nicht durchgeführt werden.

Auch die Rettenbachalm kämpfte mit den Schneemassen. So traf man sich auf der Strobler Rennloipe am 20. 1. zum ersten Wettkampf, durchgeführt vom WSV Sparkasse Bad Ischl. Bei wunderschönem, aber kaltem Winterwetter wurde im klassischen Stil gelaufen.

Stockerlplätze wurden durch Sonja Wimmer (K I), Franz Berkenhoff (K I) und Valentin Posch (Sch I) erreicht! Helena Rehn (K I) verpasste als 4. das Podest ebenso wie Tobias Wimmer (K II).

5. Plätze erreichten Sara Hillebrand (K II), Michael Hettegger (K II) wie auch Benni Rabeder (Schüler I). Hannah Maurer (K II), Veronika Berger (Sch I) und Thomas Frühwirth (Sch II) komplettierten die Strobler Mannschaft.

Ein weiterer Wettkampf fand Freitagabend, dem 1. 2. 2019 auf der Dorfloipe in Faistenau statt. Es wurde wiederum in klassischer Technik gelaufen. Beim „Nightrace“ konnten folgende Platzierungen erreicht werden:

1. Platz: Valentin Posch (Sch I)

2. Platz: Franz Berkenhoff (K I)

3. Platz: Sara Hillebrand (K II) und Tobias Wimmer (K II)

Als Vierter verpasste diesmal Michi Hettegger das Podest, 6. Plätze errangen Sonja Wimmer (K I), Hannah Maurer (K II) und Benni Rabeder (Sch I). Philipp Zopf (K I) errang bei seinem ersten Rennen den tollen 7. Platz. Helena Rehn (K 1) errang im starken Starterfeld Rang acht.

Die Kinder des WSV Strobl stellten ihr Können unter Beweis


Aufgrund von Terminverschiebungen durch die vielen Schneemengen wurden am vergangenen Samstag gleich zwei Dare2b BC-Riesentorläufe am Oberwaldlift in Faistenau ausgetragen.

Die Kinder nutzen die hervorragenden Pistenverhältnisse und konnten 20 TOP Plätze für Strobl erzielen. Elias Wimmer, Sonja Wimmer, Helena Rehn und Lena Forst fuhren ganz oben auf das Stockerl. Neben Carina Grabner erzielten Sarah Buchinger und Thomas Wieser 2. Plätze. 3. Ränge erreichten Sarah Buchinger, Sara Hillebrand und Katharina Eisl. Mit 2 fünften Plätzen im stärksten Starterfeld gratulieren wir Kilian Eisl.

Langlauf Bezirksmeisterschaft der Schulen im Flachgau

Am Dienstag, den 16. Jänner fand auf der Dorfloipe in Faistenau die Bezirksschulmeisterschaft Langlauf statt. Die Volksschüler starteten in der klassischen Technik, die Schüler der NMS und der Polytechnischen Schule in der freien Technik jeweils mit Einzelstart.

9 Kinder der Volksschule,

7 Kinder der Neuen Mittelschule und

2 Schüler der Polytechnischen Schule Strobl (13 WSV Trainingskinder)

machten sich auf den Weg nach Faistenau.

 

Nach der Streckenbesichtigung waren alle guten Mutes und feuerten sich gegenseitig an. Die Volksschüler waren sehr erfolgreich! Die Kinder 2 hatten 1 km zu bewältigen, Kinder 3 und Kinder 4 nahmen 1,5 km in Angriff.

Erste Plätze erreichten:         Tobias Wimmer (Kinder 2 männlich)  Sara Hillebrand (Kinder 3 weiblich)  Veronika Berger (Kinder 4 weiblich)

Zweite Plätze errangen:         Frank Berkenhoff (Kinder 2 männlich)   Valentin Posch (Kinder 4 männlich)

Dritte Plätze gingen an:        Michael Hettegger (Kinder 3 männlich)    Lydia Swatos (Kinder 4 weiblich)

Vierte Plätze belegten:           Liliana Jadin (Kinder 2 weiblich)   Hannah Maurer (Kinder 3 weiblich)

Die Schüler der NMS Strobl hatten 3 km zu bewältigen.

In der Kategorie I (1. und 2. Klasse) erreichte Michael Kaserer den dritten, Christoph Linortner den vierten und Michael Steinacher den sechsten Rang. Thomas Frühwirth belegte in der Kategorie II männlich (3. und 4. Klasse) den 7. Platz. Felix Eisl und Julian Krivanek belegten die Plätze 9 und 10. Als einzige weibliche Vertretung der Strobler Neuen Mittelschule startete Louise Prammer und belegte Rang 6 in der Kategorie II weiblich (3. und 4. Klasse).

Die Wertung der Polytechnischen Schulen (Kategorie III) über 3 km entschied Jonas Lev vor Tobias Oberascher für sich.

Nach den Einzelrennen und der Siegerehrung gab es für die Schüler der Neuen Mittelschule auch noch einen Staffelbewerb. Damit 2 Strobler Staffeln aufgestellt werden konnten, lief ein Volksschulkind mit. Die Staffel Strobl I erreichte mit den Läufern Thomas Frühwirth, Michael Kaserer, Julian Krivanek und Felix Eisl den guten 4. Rang. Die zweite Strobler Staffel mit Valentin Posch, Louise Prammer, Christoph Linortner und Michael Steinacher belegte Rang 7.

In Begleitung von Karin Hettegger (VS) und Wolfgang Eisl (NMS / PTS) erlebten die Strobler Schüler einen ereignisreichen Wettkampftag. Unser aller Dank gebührt Gisbert Rabeder und Liesi Frühwirth, die die Schi der Kinder vorbereitet und vor Ort für das optimale Wachs gesorgt haben!

Erfolge im Bezirks- und Nachwuchscup

Die Athleten des WSV Strobl trotzen den Wetterbedingungen und Punkten auf Bezirksebene

An den vergangenen Wochenenden konnten die Strobler Kinder und Schüler ihr Können unter Beweis stellen.

Beim Dare2B Bezirkscup Slalom auf der Postalm und dem Dare2B Bezirkscup Technikbewerb in Faistenau / Hintersee  wurden mit je 18 Teilnehmern tolle Platzierungen erreicht.

BC Slalom:

1. Plätze: Sophie Hinterberger, Michael, Manuela und Markus Pöllmann

2. Plätze: Antonia Flachberger, Xaver Girbl und Maxi Leitner

4. Plätze: Thomas Wieser und Alina Häusler

BC Technik:

1. Plätze: Michael Pöllmann, Xaver Girbl und Antonia Flachberger

2. Plätze Markus und Manuela Pöllmann

3. Platz: Thomas Wieser

4. Plätze: Malena Berner, Sophie Hinterberger und Maxi Leitner

 

Auch unsere Jüngsten Rennläufer waren beim Nachwuchscup sehr erfolgreich

Die jüngsten Rennläufer des Alpinteams waren am Samstag beim Dare2Be Nachwuchscup am Thalgauberg im Einsatz. Für den WSV Strobl starteten zwölf Kids – zehn davon schafften den Sprung aufs Podium. Gratulation!

IMG_3358

Zur Ergebnisliste geht´s hier.