Posts Tagged‘Postalm Berglauf’

Postalm Berglauf – 2. Auflage und Kaiserlauf Bad Ischl

Bei herrlichem Wetter fand die zweite Auflage des Postalm Berglauf, am Samstag 3. September 2016 statt. Dank der hervorragenden Organisation vom WSV Strobl und dem TVB Strobl wurde die Strecke gegenüber dem Vorjahr leicht adaptiert und nochmals attraktiver gemacht. Tagesschnellster und Sieger wurde Andreas Englbrecht vom Team Sport Lichtenegger Bad Goisern. Er bewältigte die Strecke in der sensationellen Zeit von 1.10.58 Stunden. Die schnellste Dame kam dieses Jahr mit Karola Schustereder vom LC Ebensee. Mit einer Zeit von 1.24.44 Std. erreichte sie das Ziel auf der Postalm. Stark in Szene setzen konnte sich vom Veranstalterverein WSV Strobl Michael Föttinger. Das Langlaufnachwuchstalent erreichte mit der Zeit von 1.21.45 den 17. Gesamtrang. 91 Finisher trugen sich in die Ergebnisliste ein.

Ein großer Dank an alle Sponsoren und freiwilligen Helfer, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Wir freuen uns auf die dritte Auflage im Jahr 2017.

Gratulation an unsere WSV Strobl Starter: Michael Föttinger, im Bericht bereits erwähnt, Nico Pracher in einer Zeit von 1:28:51, Thomas Hönegger 1:46:28 und mit einer hervorragenden Zeit Claudia Wimmer 1:34:56.

Von den Bergläufern sehr gelobt wurde der Kaiserschmarrn vom Lienbbachhof, die neue Streckenführung, die rasche Abwicklung der Siegerehrung und die Siegerpreise, sowie das gratis Shuttle ins Tal.

Kaiserlauf Bad Ischl: Claudia Wimmer konnte den Tagessieg bei den Damen holen, BRAVO, GRATULATION, HUT AB,………..

 

1. Postalm Berglauf bei feuchtem Wetter

Der 1. Postalm Berglauf ist schon wieder Geschichte,

es haben  80 Starter die Strecke, bei teils sehr schwierigen Bedingungen, bewältigt.

Ein spannendes Duell lieferten sich die schnellsten Herren. Robert Gruber vom Salomon Running Team, lief bis zum höchsten Punkt einsam an der Spitze. Dann kam das letzte Stück vom Rennen und dieses ging über einen Almweg bergab bis zum Ziel, hier konnte Andreas Englbrecht vom Team Sport Lichtenegger seine Lauftechnik auspielen und Robert noch einholen. Gemeinsam passierten die beiden Ausnahmeathleten die Ziellinie.

Auch dahinter auf den Rängen drei bis fünf ging es heiß her, Wolfgang Eisl, der Lokalmatador vom LG St. Wolfgang war bereits zwei Minuten vor David Denifl (SV Schlickeralm Stubai), doch beim Bergablauf verpasste Wolfgang eine Abzweigung und musste so ein gutes Stück weiter laufen. David ein echter Sportler hat vor der Ziellinie auf Wolfgang gewartet und die beiden gingen ex equo durch Ziel. Ebenfalls auf den dritten Rang erreichte Franz Schreiner vom CLR Sauwald Cofain 699.

Bei den Damen siegte Marlies Penker (MTB ÖAMTC Möllnbrücke) souverän vor Irmi Kubicka (LGAU Pregarten) und Margit Egelseder (LG Kirchdorf).

Fünf Läufer vom WSV Strobl mit ihrem Obmann stellten sich ebenfalls der Herausforderung und konnten sich im guten Mittelfeld platzieren, Tina Zierler wurde vierte in der Damenwertung, Nico Pracher entschied die interne Reihung für sich und wurde 21. vor Sepp Wimmer, Gerhard Eisl und Hermann Haas.

Gratulation an alles Starter und herzlichen Dank allen Helfern.

Ergebnisse:

berglauf Klassen

berglauf alle

berglauf kategorie

Fotos sind unter flickr.com zu finden.

 

2. Losergipfel-Berglauf mit Spitzen-Leistungen der WSV Strobl Starter

Am 25.07. wurde der 2. Losergipfel-Berglauf, um 11.10, bei passenden äußeren Bedingungen, in Altaussee, gestartet.

Tina Zierler, Sepp Wimmer, Gerhard Eisl und Hermann Haas gingen an den Start. Die Strecke ist acht Kilometer lang und 1.300 Höhenmeter sind zu bewältigen. Tina und Sepp waren bei der Loserhütte gleich auf und Gerhard knapp hinter ihnen, Hermann konnte das Tempo ebenfalls gut mithalten.

Am Gipfel hatte Tina die Nase vorne, sie gab beim Schlussanstieg richtig Gas und erreichte als vierte Dame, mit einer Zeit von 1.17.11, das Ziel am Loser.

Sepp lief vor Gerhard und Hermann ins Ziel und konnte seine Topleistung wiederum bestätigen. Die Zeiten der drei Athleten 1.17.35, 1.18.35, 1.22.31.

Der Sieger bei den Herren heißt Christian Hoffmann mit der hervorragenden Zeit von 56.43, bei den Damen siegt Michelle Maier aus Deutschland mit 1.07.38.

Die Ergebnisse vom 2. Losergipfel Berglauf:
http://www.sandling.at/sites/ergenisse.html

Wir stecken bereits mitten in den Vorbereitungen zum 1. Postalm Berglauf am 05. September und freuen uns auf viele Starter.