Posts Tagged‘Postalm’

Vereinslauf alpin VERSCHOBEN auf Sonntag, 26.03.

Liebe Skivereinsmitglieder!

 

Der Wetterbericht sagt für morgen Regen und Wind voraus, deshalb verschieben wir den Vereinslauf auf Sonntag, 26.03.2017.

Start ist um 10:00 Uhr, wenn möglich wieder am Lift 4.

Die Nennungen bleiben aufrecht, über weitere Nennungen freuen wir uns.

Wünschen uns allen nächsten Sonntag einen schönen Winterausklang mit vielen Startern.

Nicht vergessen,  SOMMERZEIT!

 

 

Stephi startet in Marburg beim RTL und Familienskitag auf der Postalm

Der WSV Strobl darf am Samstag wieder einmal die Daumen für Stephie Resch halten, sie startet beim Riesentorlauf in Marburg. BRAVO!

Der Familienskitag gestern auf der Postalm war ein richtiges Wintermärchen, alpin konnten drei Familien das Angebot von den WSV Trainern nützen und eine tapfere Langläuferin traute sich bei tiefverschneiter Spur auf die Loipe. Auf der Stroblerhütte verwöhnten uns Gusi und Josef mit heißen Getränken und einem vorzüglichen Kaiserschmarrn.   Fortsetzung folgt sicher.

Foto Loipe

 

Langlauftrainingslager auf der Postalm

Bei traumhaftem Wetter verbrachten die Kinder und Schüler der Langläufer das Wochenende von 17. -18. Dezember auf der Postalm.

Was von herunten unvorstellbar ist: „Auf der Postalm oben hat tatsächlich der Winter Einzug gehalten!“ Somit konnten wir an beiden Tagen Schneetraining auf gespurten Loipen genießen!

Natürlich kam die Gaudi nicht zu kurz und so wurde vor der Strobler Hütte gerutscht, Schanzen gebaut,… und in der Hütte ein netter Abend bei Hüttenspielen verbracht!

 

Winterbetrieb Postalm – Saisonkarten Vorverkauf

Liebe Vereinsmitglieder

lange Zeit durften wir hoffen, nun ist es offiziell: der Winterbetrieb auf der Postalm ist für die Saison 16/17 gesichert.

Auch heuer gibt es wieder die vergünstigten Saisonkarten (Alpin, Nordisch, Wandern). Einerseits ein Entgegenkommen für unseren Verein, auf der anderen Seite eine Möglichkeit, den Winterpark Postalm-Arena von unserer Seite auch zu unterstützen.

Der Vorverkauf findet am Mittwoch, den 16. November, von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr, im Tourismusverband Strobl statt, da gewähren wir unseren Mitgliedern noch einmal 5 % auf den Saisonkarten-Vorverkaufspreis.

Mit der Bitte, durch den Kauf einer Saisonkarte „unser“ Schigebiet zu unterstützen wünschen wir Euch einen erfolgreichen Start in den Winter und warten sehnsüchtig auf den ersten Schnee bei uns.

Postalm Berglauf – 2. Auflage und Kaiserlauf Bad Ischl

Bei herrlichem Wetter fand die zweite Auflage des Postalm Berglauf, am Samstag 3. September 2016 statt. Dank der hervorragenden Organisation vom WSV Strobl und dem TVB Strobl wurde die Strecke gegenüber dem Vorjahr leicht adaptiert und nochmals attraktiver gemacht. Tagesschnellster und Sieger wurde Andreas Englbrecht vom Team Sport Lichtenegger Bad Goisern. Er bewältigte die Strecke in der sensationellen Zeit von 1.10.58 Stunden. Die schnellste Dame kam dieses Jahr mit Karola Schustereder vom LC Ebensee. Mit einer Zeit von 1.24.44 Std. erreichte sie das Ziel auf der Postalm. Stark in Szene setzen konnte sich vom Veranstalterverein WSV Strobl Michael Föttinger. Das Langlaufnachwuchstalent erreichte mit der Zeit von 1.21.45 den 17. Gesamtrang. 91 Finisher trugen sich in die Ergebnisliste ein.

Ein großer Dank an alle Sponsoren und freiwilligen Helfer, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Wir freuen uns auf die dritte Auflage im Jahr 2017.

Gratulation an unsere WSV Strobl Starter: Michael Föttinger, im Bericht bereits erwähnt, Nico Pracher in einer Zeit von 1:28:51, Thomas Hönegger 1:46:28 und mit einer hervorragenden Zeit Claudia Wimmer 1:34:56.

Von den Bergläufern sehr gelobt wurde der Kaiserschmarrn vom Lienbbachhof, die neue Streckenführung, die rasche Abwicklung der Siegerehrung und die Siegerpreise, sowie das gratis Shuttle ins Tal.

Kaiserlauf Bad Ischl: Claudia Wimmer konnte den Tagessieg bei den Damen holen, BRAVO, GRATULATION, HUT AB,………..

 

Hüttenfest auf der Stroblerhütte mit Almmesse und der Aberseea Tanzlmusi am Sonntag, 21. August

 

Wir allen freuen uns schon auf unser traditionelles Hüttenfest. Es gibt wieder die besonders guten Holzknechtnocken süß oder sauer, das Wiener Schnitzel aus der Pfanne, hausgemachte Mehlspeisen und vieles mehr.

Das Hüttenfest beginnt in bewährter Weise mit der Almmesse, um 12 Uhr, mit dem Apost. Protonotar Mag. Liz. Dr. Ernst Pucher und der Liedertafel Strobl. Der Nachmittag wird umrahmt mit der Aberseea Tanzlmusi.

 

Dare2b Slalom Kinder bis Jugend auf der Postalm

Das letzte Rennen des Flachgauer Bezirkscups wurde auf der Postalm, am Gschlößl ausgetragen. Dabei schauten zahlreiche Stockerlplätze für den WSV heraus. Ein großer Dank an alle Helfer, die während der Rennsaison 2015/16 so tatkräftig mitgeholfen haben. Sämtliche Bewerbe wurden zur vollster Zufriedenheit abgewickelt!

Unser Dank gilt auch den Gönnern und Sponsoren des WSV Strobl, jetzt freuen wir uns auf die Vereinsmeisterschaft alpin am Ostermontag!

START: 10 Uhr beim Gschlößl

Vereinsmeisterschaft Langlauf 2016

Spannende Rennen lieferten sich am Sonntag, die Langläufer bei der Vereinsmeisterschaft 2016 auf der Lienbachloipe.

Alle Klassen von Minis bis Herren wurden in Gruppen von drei bis vier Athleten gestartet, so knisterte es vor Spannung bis zur Siegerehrung.

Bei den Damen gab es durch Tina Zierler, die alle anderen Läuferinnen auf die Plätze verwies, eine eindeutige Vereinsmeisterin. Rang zwei ging an Wiltrud Rabeder, dritte wurde Maria Eisl.

Bei den Herren war die Sachlage anders, denn die besten zwei Herren waren nur durch 17 Sekunden getrennt. Gerhard Eisl konnte das Duell für sich entscheiden und ist somit Vereinsmeister 2016 vor Franz Föttinger und Herwig Rabeder.

Unser Dank gilt unseren Sponsoren, Sail & Surf, Brandl Bau, TKS Leitner und dem Team der Stroblerhütte für die gute Bewirtung.

Ergebnisliste Vereinslanglauf

 

Saisonkartenvorverkauf Winterpark Postalm 5 Prozent an unsere Mitglieder

Liebe Schivereinsmitglieder,

nun ist es endlich fix: unsere geliebte Postalm wird uns in der Wintersaison 2015/16 und darüber hinaus in vollem Ausmaß zur Verfügung stehen. Ab sofort kann man die Saisonkarten für den Winterpark Postalm im Vorverkauf im Tourismusbüro Strobl von Montag bis Freitag, 09.00 bis 17.00, bis 13. November, kaufen

Der Bonus durch den Saisonkartenverkauf für unseren Verein besteht darin, dass wir für jede verkaufte Saisonkarte, egal ob an ein Vereinsmitglied oder nicht, 10 Prozent vom Verkaufspreis bekommen. Somit profitiert nicht nur die Postalm, sondern auch wir als Verein vom Saisonkartenvorverkauf!

5 Prozent geben wir an unsere WSV Mitglieder weiter, Termin für den Kauf der Saisonkarten ist Montag, 09.11., von 18 Uhr bis 19:30 Uhr im TVB Strobl.  Bitte das Geld in bar mitnehmen.

Mit der Bitte, schon aus patriotischen Gründen, eine Saisonkarte zu erwerben um den Winterbertieb auf der Postalm aufrecht zu erhalten, sowie die Möglichkeit zu nutzen, die Winterfeuden am Wolfgangsee zu genießen, wünsche ich allen Vereinsmitgliedern und Stroblern einen schönen und unfallfreien Winter!

Die Vorverkaufspreise für die einzelnen Karten entnehmt bitte aus der angehängten Preisliste!

Zuckerl: Familienermäßigung: Eltern und ältestes Kind bezahlen, alle weiteren eigenen Kinder sind frei, ein Elternteil und ältestes Kind bezahlen, alle weitern Kinder sind frei.

Nico Pracher

Obmann

Preisliste Winterpark Postalm

1. Postalm Berglauf bei feuchtem Wetter

Der 1. Postalm Berglauf ist schon wieder Geschichte,

es haben  80 Starter die Strecke, bei teils sehr schwierigen Bedingungen, bewältigt.

Ein spannendes Duell lieferten sich die schnellsten Herren. Robert Gruber vom Salomon Running Team, lief bis zum höchsten Punkt einsam an der Spitze. Dann kam das letzte Stück vom Rennen und dieses ging über einen Almweg bergab bis zum Ziel, hier konnte Andreas Englbrecht vom Team Sport Lichtenegger seine Lauftechnik auspielen und Robert noch einholen. Gemeinsam passierten die beiden Ausnahmeathleten die Ziellinie.

Auch dahinter auf den Rängen drei bis fünf ging es heiß her, Wolfgang Eisl, der Lokalmatador vom LG St. Wolfgang war bereits zwei Minuten vor David Denifl (SV Schlickeralm Stubai), doch beim Bergablauf verpasste Wolfgang eine Abzweigung und musste so ein gutes Stück weiter laufen. David ein echter Sportler hat vor der Ziellinie auf Wolfgang gewartet und die beiden gingen ex equo durch Ziel. Ebenfalls auf den dritten Rang erreichte Franz Schreiner vom CLR Sauwald Cofain 699.

Bei den Damen siegte Marlies Penker (MTB ÖAMTC Möllnbrücke) souverän vor Irmi Kubicka (LGAU Pregarten) und Margit Egelseder (LG Kirchdorf).

Fünf Läufer vom WSV Strobl mit ihrem Obmann stellten sich ebenfalls der Herausforderung und konnten sich im guten Mittelfeld platzieren, Tina Zierler wurde vierte in der Damenwertung, Nico Pracher entschied die interne Reihung für sich und wurde 21. vor Sepp Wimmer, Gerhard Eisl und Hermann Haas.

Gratulation an alles Starter und herzlichen Dank allen Helfern.

Ergebnisse:

berglauf Klassen

berglauf alle

berglauf kategorie

Fotos sind unter flickr.com zu finden.