Ausflug der Langläufer führte heuer in die Schladminger Tauern

Am 13. Juli starteten 11 Kinder und 9 Erwachsene in Strobl und fuhren über Radstadt nach Forstau und weitere 10 km bis zur Vögeialm. Von dort Aufstieg zur bewirtschafteten Oberhütte, die am nördlichen Ende des Oberhüttensees liegt. Die Hütte liegt auf 1.850 Metern und die Hüttenpächter hießen alle nach einer Stunde Aufstieg herzlich willkommen.

Am Nachmittag, bei nebligem Wetter, wanderte die Langlaufgruppe vom WSV Strobl zum Radstädter Tauernpass. Der Abend klang mit Sportspielen und einem guten Abenessen aus, geschlafen wurde, zur Freude der Kinder, in einem großen Lager.

Am nächsten Tag war das Ziel die Lungauer Kalkspitze, die sich jedoch wie am Vortag im Nebel versteckte und ein starker Wind pfiff, so ging die Bergtour bis zur Ahkarscharte hinauf. Beim Abstieg zeigte sich die Sonne und mit einem leckeren Eis zum Abschluss genossen die Kinder die Heimfahrt.

 

Tags:, , , , ,