Michael Föttinger beim FIS Rennen in Villach am Podest

Seine aufstrebende Formkurve hat der WSV Strobl Langläufer MICHAEL FÖTTINGER beim international besetzten FIS Rennen am 3. Jänner in Villach unterstrichen. Über zehn Kilometer in der Klassischen Technik erreichte Michael in der stark besetzten Juniorenklasse den dritten Rang und landete somit erstmals in dieser Saison am Stockerl. Nach einer kurzen Erholungspause geht es kommendes Wochenende nach Slowenien. Vom 8. bis 10. Jänner finden in Planica die nächsten Europa-Cup Rennen statt. Eine Woche vor dem Weltcup testen dort die Nachwuchsläufer die neu errichteten Strecken in der Nordic-Arena.

Ergebnisse:

http://www.pflanzl.info/vereinscup/20160103villach.html

 

 

Tags:, , ,