Posts Tagged‘Feuerkogel’

Traunseemarathon – Herausforderung und Sucht zugleich

Bereits zum 5. Mal startete Hermann Haas vom WSV Strobl beim Traunsee Marathon = 70 km und 4.500 hm.

Um 3 Uhr früh fiel der Startschuss in Gmunden – Grünberg – Traunstein – Karbach – Spitzelsteinalm – Ebensee – Feuerkogel – Kreh – Hochsteinalm – Grasberg – Grünberg – Gmunden

Nach 10 Stunden und 35 Minuten lief Hermann überglücklich in Gmunden ins Ziel, seine Emotionen waren auch heuer wieder sichtbar.

Gratulation von uns allen, eine herausragende Leistung!

28. Bergmarathon “Rund um den Traunsee”

Wie bereits im Vorjahr haben Daniela und Hermann Haas das Wagnis wieder auf sich genommen und beim Bergmarathon mitgemischt.

Daniela ist von Gmunden nach Ebensee gelaufen und in einer sensationellen Zeit von 7,12 Stunden am Marktplatz in Ebensee angekommen. BRAVO!

Hermann konnte seine Vorjahresleistung toppen und lief in 11,44 Stunden in Gmunden beim Rathaus ein, er war entlang der gesamten Strecke (70km/4500hm) immer gut drauf und voll motiviert. Einfach fantastisch! Er hat sein Umfeld positiv inspiriert und angefeuert!

Gerhard Eisl versuchte den Bergmarathon zum 1. Mal und hat dabei alle Höhen und Tiefen durchgemacht. Morgenrot am Grünberg – körperliches Tief bei der Spitzelsteinalm – Quälerei auf den Feuerkogel – ab dem Gasthof  Kreh den Turbo gezündet – Grasberg und Gmundnerberg mit Bravour gemeistert – Einlauf in Gmunden mit einer Zeit von 12,33 Stunden.

Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt dem jungen, verunglückten Athleten und seiner gesamten Familie.