Posts Tagged‘skizeit.at’

Stockerlplatz für Sonja Wimmer

Vergangenen Samstag und Sonntag konnten sich die Kinder vom WSV Strobl mit den besten Kindern des Landes Salzburg beim Landeskinderrennen-Slalom in Zauchensee, Kälberlochstrecke messen.

Samstags stellte Sonja Wimmer ihre bestechende Form erneut unter Beweis und erreichte in der Mädchen Klasse K9 zwei Stockerlplätze für den WSV Strobl. Mit insgesamt zwei 2. und einem 3. Platz in den Salzburger-Landeskinderrennen geht Sonja nun gestärkt in das nächste und letzte Rennen dieser Saison.

Am Sonntag absolvierten Carina Grabner, Katharina Eisl, Michael Pöllmann und Johann Pöllmann (für WSV St. Wolfgang) zwei Slaloms und erreichten gute Plätze für den Raum Wolfgangsee.

Die Mädchen hatten jeweils einmal Pech und fädelten im oberen Teil der Strecke ein. Michael schaffte es, nach einem verhaltenen 1. Rennen nicht ganz unter die Top 10. Im 2. Lauf erreichte er Platz 6 in der Burschen Klasse K12 .

Ergebnisse Samstag https://www.skizeit.at/races/from/2021/03/20?regions%5B%5D=4

Sonntag https://www.skizeit.at/races/from/2021/03/21?regions%5B%5D=4

Am kommenden Wochenende heißt es für die jungen Athleten des WSV Strobl, noch einmal alle Kräfte Bündeln und in Werfenweng bei zwei Riesentorläufen das Beste zu geben. Wir wünschen schon jetzt alles Gute!




Salzburg Milch Kids Cups Wochenende auf der Postalm

Gratulation dem gesamten WSV Alpin Team und den Kampfrichtern für dieses traumhafte und perfekte Rennwochenende. Von vielen Betreuern, über den SLSV und ÖSV gab es nur Lob für die Abwicklung.

Was uns besonders freut sind die vielen Kinder, die bei besten Pistenverhältnissen, ihr Können unter Beweis stellen konnten. Am Samstag waren 111 Mädchen und am Sonntag 176 Burschen am Start. Die Piste war bis zum letzten Läufer top.

Merci, besonders an Gerald Linortner (Pistenbullyfahrer), Sabine Buchböck für die immer unkomplizierte Abwicklung und Hilfestellung, bei Maria Pöllmann für die Bewirtung und bei Tom Hönegger / Hans Wieser für die vielen Getränke. Blonde Hütte und Alpenrose für das Sponsoring.

Alle Ergebnisse auf www.skizeit

6 Mädchen und 2 Burschen vom WSV Strobl stellten sich der Herausforderung und Sonja Wimmer sicherte sich bei den Kindern U 9 den hervorragenden 2. Rang. Gratulation an alle Starter.

So konnte der WSV Strobl, trotz Covid 19 – mit großem administrativem Aufwand – vier Rennen abwickeln. Wir sind glücklich und stolz, dass wir dadurch vielen Sportlern die Möglichkeit zum Rennlauf gegeben haben.

Alpine Rennsaison 18/19 startet Ende September

Schon traditionell beginnt im Skibezirk Flachgau der Winter mit dem Konditionswettkampf in der Turnhalle der NMS Strobl. Knapp 100 Teilnehmer in den Klassen Bambini 1 bis U 21 nahmen an dem Bewerb teil. Durchgeführt vom WSV Strobl, konnten sich die heimischen Rennläufer stark in Szene setzen und einige Stockerlplätze für sich verbuchen. Ein Dank an alle Helfer und Teilnehmer, die zum erfolgreichen Gelingen dieses Bewerbes beigetragen haben.

Ergebnisliste auf http://www.skizeit.at.