WSV-Nachwuchs: Großer Andrang auf die Trainingseinheiten des WSV Strobl

Zur Freude der Vereinsverantwortlichen nutzten in diesem Winter viele Kinder die Trainingseinheiten des WSV Strobl. Und entsprechend viele Starter gibt es inzwischen wieder bei den Bezirkscuprennen.

Dass es beim Training aber nicht immer nur ernst zugehen muss zeigen die Bilder vom Faschingsdienstag.

fasching2fasching3fasching1

fasching4

Beim Dare2b Bezirkscup-Slalom am vergangenen Sonntag in Abtenau gingen insgesamt 21 Athleten des WSV Strobl an den Start.

Es gab zwar viele Ausfälle, aber auch sehr erfreuliche Ergebnisse: Lena Forst, Antonia Flachberger und Sophie Hinterberger konnten ihre Klassen gewinnen, Ronja Pritz erreichte den 2. Rang, Thomas Wieser wurde Dritter.

Ebenfalls super gepunktet für die Vereinswertung haben Sara Hillebrand, David Usleber, Sarah Laimer, Christoph Merz, Tobias Wimmer, Magdalena Grabner, Marlies und Franz Ellmauer sowie Paul Stehrer.

Tags: