SLSV Salzburg AG Kinderrennen – Slalom und Riesenslalom

Am Sonntag, 04.02.2018, wurden die SLSV Kinderrennen für die Klassen U 11 und U 12 im SL und RSL auf der Postalm am Lift 4 ausgetragen.

Beide Rennen konnten mit größter Zufriedenheit aller abgewickelt werden, die Rennstrecke befand sich in ausgezeichnetem Zustand und so konnte in kürzester Zeit der Riesentorlauf und der Slalom durchgeführt werden. Die Leistungen der Salzburger Kinder sind top und die Ergebnisse sind unter www.skizeit.at  abrufbar.

Linus Pilar (Eigentümer von der Postalm) konnte sich ein Bild von den vielen Rennläufern und Betreuern auf der Postalm machen.

Großer Dank gilt dem Alpin Team des WSV Strobl, die mit den vielen hervorragenden Helfern einen tollen Renntag für alle ermöglicht haben. Besonders hervorheben möchte ich Uschi Eisl, unsere Alpinchefin, die es mit Ihrem großartigen Einsatz geschafft hat, alles perfekt zu koordinieren und alle zu motivieren.

Langlauf Bezirksmeisterschaft der Schulen im Flachgau

Am Dienstag, den 16. Jänner fand auf der Dorfloipe in Faistenau die Bezirksschulmeisterschaft Langlauf statt. Die Volksschüler starteten in der klassischen Technik, die Schüler der NMS und der Polytechnischen Schule in der freien Technik jeweils mit Einzelstart.

9 Kinder der Volksschule,

7 Kinder der Neuen Mittelschule und

2 Schüler der Polytechnischen Schule Strobl (13 WSV Trainingskinder)

machten sich auf den Weg nach Faistenau.

 

Nach der Streckenbesichtigung waren alle guten Mutes und feuerten sich gegenseitig an. Die Volksschüler waren sehr erfolgreich! Die Kinder 2 hatten 1 km zu bewältigen, Kinder 3 und Kinder 4 nahmen 1,5 km in Angriff.

Erste Plätze erreichten:         Tobias Wimmer (Kinder 2 männlich)  Sara Hillebrand (Kinder 3 weiblich)  Veronika Berger (Kinder 4 weiblich)

Zweite Plätze errangen:         Frank Berkenhoff (Kinder 2 männlich)   Valentin Posch (Kinder 4 männlich)

Dritte Plätze gingen an:        Michael Hettegger (Kinder 3 männlich)    Lydia Swatos (Kinder 4 weiblich)

Vierte Plätze belegten:           Liliana Jadin (Kinder 2 weiblich)   Hannah Maurer (Kinder 3 weiblich)

Die Schüler der NMS Strobl hatten 3 km zu bewältigen.

In der Kategorie I (1. und 2. Klasse) erreichte Michael Kaserer den dritten, Christoph Linortner den vierten und Michael Steinacher den sechsten Rang. Thomas Frühwirth belegte in der Kategorie II männlich (3. und 4. Klasse) den 7. Platz. Felix Eisl und Julian Krivanek belegten die Plätze 9 und 10. Als einzige weibliche Vertretung der Strobler Neuen Mittelschule startete Louise Prammer und belegte Rang 6 in der Kategorie II weiblich (3. und 4. Klasse).

Die Wertung der Polytechnischen Schulen (Kategorie III) über 3 km entschied Jonas Lev vor Tobias Oberascher für sich.

Nach den Einzelrennen und der Siegerehrung gab es für die Schüler der Neuen Mittelschule auch noch einen Staffelbewerb. Damit 2 Strobler Staffeln aufgestellt werden konnten, lief ein Volksschulkind mit. Die Staffel Strobl I erreichte mit den Läufern Thomas Frühwirth, Michael Kaserer, Julian Krivanek und Felix Eisl den guten 4. Rang. Die zweite Strobler Staffel mit Valentin Posch, Louise Prammer, Christoph Linortner und Michael Steinacher belegte Rang 7.

In Begleitung von Karin Hettegger (VS) und Wolfgang Eisl (NMS / PTS) erlebten die Strobler Schüler einen ereignisreichen Wettkampftag. Unser aller Dank gebührt Gisbert Rabeder und Liesi Frühwirth, die die Schi der Kinder vorbereitet und vor Ort für das optimale Wachs gesorgt haben!

Salzkammergut- und Landescup Start in die Langlaufrennsaison 2017/2018

 

Am 30.12.2017 fand, nach einigen Tagen des Zitterns, ob der Schnee wohl für ein Rennen reichen würde, der Auftakt zum Salzkammergutcup 2017/2018 auf der Perfallloipe in Fuschl am See statt. Das Rennen mit Massenstart wurde in der freien Technik gelaufen.

Jonas Lev startete sehr erfolgreich in die neue Saison. Er erreichte in der Klasse Schüler II männlich über die Distanz von 5 Kilometern den sehr guten 2. Platz. Thomas Frühwirth und Felix Eisl nahmen in der Klasse Schüler I männlich 3,2 km in Angriff und erreichten die Plätze 4 und 6. Unsere Burschen in der Kinderklasse II männlich waren vom Pech verfolgt. Benni Rabeder und Valentin Posch wurden beim Massenstart, und auch in weiterer Folge, in Stürze verwickelt und beendeten das Rennen auf den Plätzen 4 und 6. Komplettiert wurde das Strobler Aufgebot durch Herwig Rabeder und Wolfgang Eisl. Beide starteten in der AK II Herren über 10 km und belegten die guten Plätze 5 und 6.

Ergebnisse:

Ergebnisliste_Fuschl

Beim zweiten Bewerb zum Salzkammergut Cup und Salzburger Landescup wurde am 14. Jänner 2018 auf der Dorfloipe in Faistenau in der klassischen Technik mit Einzelstart gelaufen.

In der Klasse Kinder II weiblich starteten Sara Hillebrand und Lydia Swatos. Bei ihrem ersten Rennen der Saison belegten die Mädchen die Plätze 4 und 9. Unsere Kinder II männlich, Benni Rabeder und Valentin Posch, kämpften sich aufs Podest und belegten die Plätze 2 und 3. Tobias Wimmer wurde in dieser Klasse guter 6. Thomas Frühwirth belegte in der Klasse Schüler I männlich den vierten Platz. Jonas Lev erreichte wiederum den sehr guten 2. Platz in der Klasse Schüler II männlich. In der AK Herren startete Herwig Rabeder und belegte abermals den 5. Platz.

Ergebnisse:

Ergebnisliste Faistenau LC

Ergebnisliste Faistenau Skg

Lawinenkurs über den WSV Strobl

35 Personen haben sich innerhalb einer Woche für den Lawinen und LVS Kurs angemeldet, der von Christian Sams bestens organisiert wurde.

Dank Karl Hirschmanner und Angela Leutgeb konnten wir den Kurs in der Welserhütte auf der Postalm abhalten,

professionelle Unterstützung erhielten wir von Gregor Krenn (Berg- und Schiführer) und der Bergrettung Strobl durch Manfred Grabner, Peter Achleitner und Alpinpolizist Johann Leitner.

Theoretische und praktische Bereiche zum Thema Lawine, Suchen und Verhalten im Ernstfall, …. wurden erarbeitet.

 

Vereinsmeister 2017 Lisa Flachberger und Otto Unterkofler

Die Vereinsmeisterschaft 2017 konnte bei Topbedingungen noch vor Jahreswechsel ausgetragen werden.

Es starteten über 60 Rennfahrer von Bambinis bis AK III, es wurden 2 Durchgänge gefahren und der bessere Lauf kam in die Wertung.

Lisa Flachberger holte sich überlegen den Vereinsmeistertitel, Otto Unterkofler krönte sich zum 21. Mal als Vereinsmeister (einmalig in der Vereinsgeschichte).

Die Kombiwertung Langlauf und Riesentorlauf ging bei den Damen an Veronika Berkenhoff und bei den Herren an unseren Obmann Nico Pracher.

Unser Dank gilt dem Alpinteam für die perfekte Abwicklung und dem Winterpark Postalm.

Ergebnisse:

vms2017 ergebnisliste gesamt

vms2017 ergebnisliste klassen

 

Schnuppernachmittag für alle Skifahrer und Langläufer auf der Postalm (28.12.2017)

Liebe Wintersportler!

Alle, egal ob groß oder klein (vom Bambini bis zum Senior), sind WILLKOMMEN beim Familienskitag auf der Postalm.  Die Alpintrainer und die Langlauftrainer gestalten einen netten Nachmittag mit SKIFAHREN oder LANGLAUFEN. Danach gemeinsames auftanken auf der Stroblerhütte.

Treffpunkt um 13:00 Uhr bei der Zentralkassa.

Alpin: Falls Sie eine Skiausrüstung brauchen kontaktieren sie entweder Markus Hettegger auf der Postalm oder Sport Girbl in Strobl.

Langlauf: Wir versuchen die Langlaufausrüstung bereitzustellen, dafür benötigen wir ihre Körpergröße und ihre Schuhgröße.  Mail an: sk-wsv-eisl@sbg.at

Wir freuen uns auf EUCH, sollten noch Fragen auftauchen bitte einfach anrufen: 0664 4085149.

Bis zum Donnerstag, 28.12.2017

Guten Rutsch ins Jahr 2018 wünscht euch das Team vom WSV Strobl

Lawinen und LVS Kurs

Am 27. Dezember findet auf der Postalm in der Welserhütte und im umliegende Gelände ein Lawinen und LVS Kurs statt. Gregor Kenn, staatlich geprüfter und behördlich autorisierter Berg- und Schiführer, führt den Kurs in Zusammenarbeit mit der Bergrettung Strobl durch.

Ausrüstung:
Kursteilnehmer benötigen eine Schitourenausrüstung, ein LVS Gerät, Sonde, Schaufel, Rettungsdecke und/oder Biwaksack.

Anmeldung bis spätestens 22. Dezember bei Eisl Maria unter 0664/4085149
Die Kosten von € 20,-/Person sind vor Ort zu bezahlen.

LVS Gerät, Sonde und Schaufel können gegen Voranmeldung bis 22. Dezember auch kostenlos ausgeliehen werden.

Neue Bohrmaschine für den WSV Strobl

Der Hagebaumarkt EISL in Bad Ischl sponsert dem WSV Strobl eine neue Bohrmaschine. Harald Grabner konnte das Arbeitsgerät am 22.11. übernehmen. Mit der neuen Bohrmaschine kann der Trainingsbetrieb mit vollem Engagement weitergeführt werden, sie wird umgehend zum Einsatz kommen. Ein Dankeschön des WSV Strobl an die Firma Hagebaumarkt EISL in Bad Ischl!

 

Wachskurs mit Ernst Kain in der Carl Zone

Am Samstag, 18.11. findet  von 17.00 bis 19.00 Uhr in der Carl Zone ein Workshop zum Thema Skipräparation statt. Alle interessierten Eltern, Vereinsmitglieder und Freunde können an diesem Nachmittag ihr Wissen zum Thema Skiservice unter der Anleitung von Ernst Kain erweitern.Ein gut servierter Ski hilft nicht nur um schnell in das Ziel zu kommen, sondern spart auch eine Menge Kraft beim Skifahren und erhöht den Fahrkomfort. Der WSV Strobl freut sich auf zahlreiche Interessenten und Teilnehmer an diesem Wachsseminar.

Hier gibt´s noch mehr über die Vorteile vom Skiwachsen.

Saisonkarten Postalm

Liebe Vereinsmitglieder!

Der Winterbetrieb auf der Postalm startet am 16.12.2017.
Auch heuer gibt es wieder die vergünstigten Saisonkarten (Alpin und Nordisch). Einerseits ein Entgegenkommen für unseren Verein, auf der anderen Seite eine Möglichkeit, die Postalm von unserer Seite auch zu unterstützen.

Der Vorverkauf findet am

Donnerstag, 19. Oktober

von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr,

im Tourismusverband Strobl

statt.

Da gewähren wir unseren Mitgliedern noch einmal 5 % auf den Saisonkarten-Vorverkaufspreis.

Mit der Bitte, durch den Kauf einer Saisonkarte „unser“ Schigebiet zu unterstützen wünschen wir Euch einen erfolgreichen Start in den Winter und viele schöne Stunden auf der Postalm.