Posts Tagged‘Daniela Leitner’

Christina_Schulweltmeister

Erfolgreicher Auftritt der Strobler Skirennläufer mit Schulweltmeisterin Christina Stadler

Erfolgreich im Einsatz waren vergangene Woche, wie bereits im vorigen Bericht angeführt, Stephanie Resch und Daniela Leitner.

Christina Stadler ist Schulweltmeisterin, sie fuhr mit der HIB Saalfelden nach Italien Aquilla / Campo felice und konnte sowohl im Slalom, wie auch im Riesenslalom für die Mannschaft punkten.

BRAVO!

Xaver Girbl erreichte beim Landeskinderrennen in Bad Hofgastein im Slalom den siebenten Rang.

 

 

Erfolgslauf der Strobler alpin Damen bei den beiden FIS SL in Obdach!

Stark in Szene setzen konnten sich unsere Strobler Ski Damen bei den zwei FIS Rennen im steirischen Obdach, am 8. Jänner. Hanna Hofer konnte das erste Rennen für sich entscheiden, sowie im zweiten Bewerb den dritten Platz erreichen. Ebenso Daniela Leitner, die im zweiten SL im Jugendcup zum ersten mal auf das Stockerl fuhr und den zweiten Rang belegte. Mit dabei auch Christina Stadler und Lisa Flachberger. Die zwei Bewerbe in Obdach wurden an einem Tag durchgeführt und waren aufgrund der schwierigen Pistenverhältnisse von zahlreichen Ausfällen geprägt. Stephi Resch, wurde nach tollen Trainingsleistungen von einer Erkältung gestoppt, befindet sich jedoch am Weg der Besserung.

Ergebnisse:

http://www.skizeit.net/races/21722/results/classes

http://www.skizeit.net/races/21721/results/classes

 

FIS Slalom Flachau

Drei Strobler Läuferinnen beim FIS Slalom in Flachau

Stark vertreten war der WSV Strobl beim FIS-Slalom in Flachau am vergangenen Sonntag. Neben der sechsplatzierten Stephanie Resch schaffte Christina Stadler mit einem sehr guten ersten Durchgang die Qualifikation. Sie startete als 26. nach dem ersten Durchgang als vierte Läuferin in den 2. Duchgang und konnte mit einem 25. Gesamtrang ihr bestes FIS Ergebnis heimfahren. Daniela Leitner ist leider im 2. Durchgang ausgeschieden, sie bewies aber eine Woche zuvor beim FIS Riesentorlauf in St. Lambrecht mit einem 14. Rang ihre gute Form.

Am Start waren unter anderen die Weltcupläuferinnen Bernadette Schild, Barbara Wirth, (GER) sowie die Kanadierin Erin Mielzynski, was die gute Leistung der drei noch unterstreicht. Gewonnen hat die Russbacherin Julia Grünwald.

 

Mit Hanna Hofer und Lisa Flachberger müssen derzeit zwei weitere FIS Starterinnen des WSV Strobls leider verletzungsbedingt pausieren. Wir hoffen, dass die beiden bald wieder einsatzbereit sind und wir vielleicht von einem FIS-Rennen mit 5-facher WSV Beteiligung berichten dürfen.