Posts Tagged‘Langlauf’

Vereinsmeisterschaft Langlauf 2018 und Kombiwertung

Einen großartigen, sportlichen Tag erlebten die Starter und Fans bei der Vereinsmeisterschaft Langlauf auf der Postalm / Panoramaloipe.

Im 30 Sekundenintervall starteten alle von Minis bis AK V in die Runden, Minis bis Schüler auf verkürzten Strecken, ab Schüler II wurde um den Vereinsmeister gefeitet.

Bei den Damen konnte sich Tina Haas klar den Vereinsmeistertitel, vor Claudia Wimmer und Ina Luschan sichern, bei den Herren ging der Titel an Michael Föttinger, vor Christopher Eisl und Franz Föttinger. Der Vereinsmeisterpreis, ein Aufenthalt im Weissen Rössl – Spa Bereich wurde gesponsert von der Familie Berner.

Im Anschluss an die Vereinsmeisterschaften / Einzelstart wurde ein Teamsprint mit 3er Teams ausgetragen, dabei ging es vorrangig um den Spaß und den Teamgeist. Die Preise wurde gesponsert von Sail & Surf.

Erstmalig waren alle Kinder bei der Kombiwertung alpin und Langlauf dabei, es kamen 15 Kids in die Wertung.  BRAVO!  Unser Dank gebührt Sport Girbl, der für alle Kinder eine Wasserskirunde gesponsert hat.

Bei den Erwachsenen schlossen 4 Damen und 7 Herren die Kombiwertung ab, Siegerin in allen beiden Bewerben und somit auch in der Kombi ist Claudia Wimmer, bei den Herren konnte sich Maximilian Leitner knapp vor Gerhard Eisl die Kombi sichern.  Danke, an die Strobler Brauer mit dem Strobler Hellen, das alle Kombisieger erhielten.

Unser Dank geht weiters an die Postalm Skilifte für die gute Präparierung der Loipe, an Gisbert Rabeder für die Streckenführung, an TKS Leitner für die Donuts im Ziel und der Firma Brandl für die Kindersackerl.

Ergebnisse:

Ergebnisliste VL LL

Kombiwertung RTL und LL

Teambewerb LL

 

 

Schöne Erfolge für die Langlauf-Nachwuchsläufer des WSV Strobl!

Der erste von fünf Bewerben zum Salzkammergutcup fand am 08.01.2017 in Fuschl statt. Beim einzigen Massenstartrennen in freier Technik erreichten in der Klasse Kinder I sowohl Ella Stallinger als auch Tobias Wimmer den 2. Platz. In der Klasse Kinder II holte sich Benjamin Rabeder den Sieg vor Valentin Posch. Jonas Lev (Klasse Schüler II) belegte den 3. Platz. Unsere Burschen der Klasse Schüler I, Thomas Frühwirth und Christoph Linortner freuten sich über ein gelungenes Rennen.

Am 12.02.2017 fand bei ausgezeichnetem Wetter in Faistenau das zweite Rennen, diesmal in Klassischer Technik, statt. Ella und Tobias (Kinder I) wie auch Valentin (Kinder II) und Jonas (Schüler II) belegten jeweils zweite Plätze. Unsere Burschen der Klasse Schüler I waren auch wieder zahlreich vertreten.

Der dritte Bewerb zum Salzkammergut Cup fand am 19.02.2017 am Thalgauberg wieder in freier Technik statt. Ella und Tobias (beide Kinder I) belegten jeweils wieder den hervorragenden 2. Platz. In der Klasse Kinder II kämpften unsere beiden Läufer um Rang 3. Valentin hatte das Glück auf seiner Seite und distanzierte Benni um nur 1,9 Sekunden. Laura Rabeder erreichte bei ihrem ersten Start in dieser Saison in der Klasse Kinder II den 7. Rang. Jonas (Schüler II) erreichte wiederum den guten 2. Platz. Felix Eisl und Thomas Frühwirth starteten in der Klasse Schüler I.

Strobler Langläufer bei Rennen in Faistenau erfolgreich

Bei strahlendem Sonnenschein (letztes Jahr mussten in Faistenau alle Läufer gegen einen extremen Schneesturm ankämpfen!) nahmen 15 Athleten des WSV Strobl beim Salzkammergutcup und Salzburg AG Landescup in freier Technik teil.

Tolle Leistungen erzielten bei den Kindern I Ella Stallinger mit einem dritten Platz bei ihrem allerersten Rennstart und Valentin Posch mit einem zweiten Platz.

Benedikt Rabeder ging mit einem undankbaren vierten Platz diesmal leider leer aus. Gleich erging es hier seinen Trainingskollegen Thomas Frühwirth und Felix Eisl (Kinder II) mit einer guten Platzierung auf Rang vier und fünf. Bei den Schülern I konnte Jonas Lev mit einem tollen zweiten Platz punkten. Die Damen erreichten jeweils einen Klassensieg durch Ina Luschan (Junior) und Wiltrud Rabeder (AKI). Bei den Herren lief Wolfgang Eisl (AKIII) auf den ersten, Michael Föttinger (Junior) und Herwig Rabeder (AK II) auf den zweiten Platz.

Als Highlight wurden dann noch die Staffelbewerbe abgehalten, wo der WSV Strobl gleich durch drei Teams vertreten war. Besonders hervorzuheben hierbei die Familienstaffel „Föttinger“ bei welcher Florian Föttinger (Schüler II), Michael Föttinger (Junior) und Franz Föttinger (AK II) gemeinsam in der Herrenklasse an den Start gingen und einen tollen fünften Platz einfuhren.

Die Damenstaffel mit Ina Luschan, Wiltrud Rabeder und Petra Föttinger schafften es mit einem zweiten Platz sogar auf das Podest.

Ergebnisse:

erg-ges-Faistenau-2016

erg-LC-Faistenau-2016

erg-SC-Faistenau-2016

erg-Staffel_LM_Faistenau2016

Österreichischer Meistertitel zum Saisonausklang für Michael Föttinger

Im Biathlon WM Stadion von Hochfilzen gingen am 21. 3. 2015 die österreichischen Meisterschaften in der Langdistanz über die Bühne. Das Jugendrennen über 15km mit Massenstart war bis zum Schluss spannend. Auf der Zielgeraden konnte sich Michael Föttinger im Endspurt klar durchsetzen. Bereits am 20. 3. fanden, ebenfalls in Hochfilzen, die österreichischen Meisterschaften im Langlaufsprint statt. Mit der insgesamt 8. besten Zeit lag Michael Föttinger lediglich 9 Sekunden hinter dem WM Sechsten Bernhard Tritscher. Als Jugendläufer sicherte er sich damit Silber in der Juniorenklasse!

„Der direkte Vergleich mit Bernard Tritscher war eine tolle Sache für mich. Die beiden Top Resultate zum Saisonfinale sind perfekt und zugleich eine super Motivation für das nächste Jahr!“ freut sich Föttinger.

Salzkammergut- und Bezirkscup in Fuschl

Massenstart_Fuschl

Eine Woche später fand in Fuschl bereits das nächste Rennen statt. Bei dem mit Massenstart durchgeführte Salzkammergut- und Bezirkscup konnte Valentin Posch erstmals einen Sieg in der Kinder I-Klasse erlaufen. Christina Schweizer erreichte den zweiten und Benedikt Rabeder den dritten Platz. Gerlad Greiner wurde Zweiter bei den Schülern II – Philipp Hillbrand erzielte die fünftschnellste Zeit. Tina Zierler lief die Bestzeit bei den Damen und Gerhard Eisl konnte, wie auch schon in Faistenau, die Herren AK III für sich entscheiden.

Ergebnis_BC_Fuschl

Ergebnis_BC_und_Skg_Fuschl