Posts Tagged‘WSV Strobl’

Tauschbörse für ALLE

Tauschbörse  des   WSV – STROBL

(Ski zu kurz – Schuhe zu klein – Rennanzug zu eng)

DIREKT VOR ORT:  VERKAUFEN – TAUSCHEN – GÜNSTIG KAUFEN   für JEDEN

WANN:      Freitag 12. Oktober 2018   

                     14.00 –  17.00 Uhr

WO:            Feuerwehrdepot Strobl

 

Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt!!!

 

Infoadresse:                                        SKI HEIL!

Martina Forst

0664/4409157

Hüttenfest 2018

Das Hüttenfest Mitte August war für alle Beteiligten ein schönes Fest.

Die Almmesse mit Pfarrer Carsten Kämpf und der Liedertafel war eine Bereicherung, danach spielten die Aberseea Musikanten mit heimischen Klängen auf.

Viel Lob bekamen wir von den Gästen – freundliche Bedienung – gute Küche – wohltuende Schnäpse – süße Versuchungen,…..

Danke an alle für die Mithilfe und das Gelingen zum Fest.

Vorschau 2019:  Sonntag 19.08.

Neuverpachtung der Stroblerhütte ab November 2019

Unser langjähriger Hüttenpächter Günter Gusenleitner geht mit Ende Oktober 2019 in die wohlverdiente Pension.

Wir sind auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger.

Gut geführter Restaurantbetrieb ohne Fremdenzimmer für Ganzjahresnutzung.

55 Sitzplätze in der Hütte und 100 Plätze auf der Terrasse

Bewerbungen mit Konzept bis 14. Oktober an  sk-wsv-eisl@sbg.at

Freuen uns auf viele Bewerber.

Zweitägiger Langlaufausflug auf die Hochkogelhütte

Mit dem Oberhauserbus Richtung Offensee, von dort weiter bis zur Mittereckalm, wo das Gepäck in die Materialseilbahn verliefert wurde. Der Austieg zur Hochkogelhütte dauerte 2,5 Stunden. Nach einer guten Einkehr ging es um 15:00 Uhr in die Eishöhle. Hurra, zuerst mussten wir uns zur Höhle abseilen, Dank Gisbert hatten wir alles dabei. In der Höhle war ein Schneeberg und ein Eislaufplatz, den die Kinder sofort nützten. GROSSER SPASS!

Am Abend gab es eine Gulaschsuppe und einige von uns stiegen noch auf den Gipfel, im Matratzenlager verbrachten wir die Nacht.

Am zweiten Tag wanderten wir über flaches Gelände zur Ischler Hütte. (Ein Teil der Gruppe bestieg über den Ostgrad den Schönberg und erreichte danach die Ischler Hütte.) Nach gemütlicher Rast ging es weiter zur Rettenbachalm, wo uns der Bus von der Fa. Oberhauser bereits erwartete.

Vielen Dank an Gisbert und Liesi für den schönen Ausflug.

Start ins Sommertraining alpin

HURRA  SOMMER-SONNE-SONNENSCHEIN-FERIENZEIT

Claudia Wimmer hat als Alpinchefin das Sommertraining für Kinder bis Schüler begonnen. Die erste Wanderung führte auf die Brustwand und die Woche darauf besuchten die Alpinen den Pumptrack in Bad Ischl mit anschließender Abkühlung in der Ischl.

Claudia Wimmer bei ihrem 1. Bergmarathon ein Hammer

Claudia ist mit Markus Schmalnauer und Wolfgang Eisl beim 49. Ebbser Koasamarsch gestartet und stand immer am Podest.

In der Mannschaftswertung und bei den österreichischen Meisterschaften liefen sie auf Rang 3, in der Klassenwertung stieg Claudia auf das oberste Treppchen und holte sich den Sieg.

Der Bergmarathon hat eine Länge von 44 Kilometern und 2.100 Höhenmeter, die Claudia in 5:51:27 Stunden bewältigte.

HUT AB!

Ergebnisse:

https://my5.raceresult.com/85603/results?lang=de#0_E9925C

 

Gratulation den Atlethen vom WSV Strobl

Das letzte Wochenende war geprägt von Sportveranstaltungen.

Claudia Wimmer konnte beim Katrin Berglauf die 7. schnellste Damenzeit einlaufen.  BRAVO!

Bei der Wolfgangsee Challenge ging der Sieg bei der Mixed Staffel an Felix Winkler (swim), Hermann Haas (bike), Daniela Haas (run),  GRATULATION!

Sepp Jedinger, der als einzige Starter von Anfang an bei der Wolfgangsee Challenge dabei ist, wurde hervorragender Dritter in der Klasse 50-59 bei der Olympic Distance.  SUPER LEISTUNG!

Kombiwertung der Kinder und Schüler vom Vereinslauf alpin und Langlauf

Hurra, Gerd´s Wasserskischule, lud alle  Kombiteilnehmer von Minis bis Schüler zum gemeinsamen Wasserskifahren ein.

Herzlichen Dank

WSV Strobl

 

Schafberglauf 2018 Mensch gegen Dampflok

Der Schafberglauf 2018 ging mit neuem Teilnehmerrekord über die Bühne, 265 Bergläufer finishten, bei traumhaftem Wetter und besten Bedingungen.

Die Damenklasse und der Gesamtsieg ging souverän an Andrea Mayr (SVS Schwechat), die vor allen Männern die Ziellinie auf 1.730 m Höhe erreichte, ihre Zeit 45:03.9. Bei den Männern ging der Sieg und somit die Schafbergtrophäe an Emanuel Zeppetzauer mit einer Endzeit von 45:35.2.

Großartige Leistungen erbrachte die heimische Berglaufelite mit Daniel Rohringer, Christoph Laimer, Gerald Bauer, Markus Schmalnauer, Stefan Greiner,…

Die Organisation vom Schafberglauf war, wie in den letzten Jahren, hervorragend, ausschließlich Lob konnten die Verantwortlichen rund um Werner Haas ernten.     Gratulation!

Ergebnisse:

Schafberglauf Ergebnisliste Kategorie

Schafberglauf Ergebnisliste Klassen

Schafberglauf Ergebnisliste nach Zeiten

 

 

Olympia Empfang von Carina und Julian Edlinger in Fuschl am See

Am Freitag, den 06.04. wurden Carina und Julian Edlinger in Fuschl gebührend empfangen, die beiden holten bei den Paralympischen Winterspielen in Pyeongchang die Bronzemedaille im 7,5 km Langlauf.

Carina erzählt: „Bei den ersten Bewerben konnten wir nicht Gas geben, weil ich gesundheitlich angeschlagen war. Umso schöner leuchtet die Bronzemedaille beim Abschlussrennen für uns, sie ist der krönende Winterabschluss.“

Ein kleines feines Team vom WSV Strobl feierte mit den Olympionicen, Hannah bekam von Carina ein Autogramm und winkte mit der Österreich Fahne beim Einzug.