Author Archive

Hüttenfest 2022

Am Sonntag hat unser traditionelles Hüttenfest auf der Stroblerhütte stattgefunden.

Die Almmesse mit Pfarrer Thomas Bergner und der Liedertafel war eine Bereicherung, danach spielten die Aberseea Tanzlmusi mit heimischen Klängen auf.

Viel Lob bekamen wir von den Gästen – freundliche Bedienung – gute Küche – wohltuende Schnäpse – süße Versuchungen.

Danke an alle für die Mithilfe und das Gelingen zum Fest.

Otto Unterkofler erneut Doppel-Weltmeister

Bei der Masters-WM im Schweizer Nobelskiort St. Moritz hat Otto Unterkofler seine Titelsammlung gleich um zwei Goldmedaillen erweitert. Er sicherte sich im Super-G und im Riesentorlauf den Sieg.

Für Otto Unterkofler hätte das diesjährige FIS Alpine World Masters Criterium nicht besser starten können. Auf der WM-Piste in St. Moritz holte er gleich am ersten Tag überlegen Gold im Super-G – mit mehr als zwei Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Schweizer Claudio Anastasia. Auch am Tag darauf präsentierte sich Otto in Top-Form und sicherte sich im Riesentorlauf seine zweite Goldmedaille. Insgesamt sind es die WM-Titel 18 und 19 und die glänzen heuer noch heller. „In beiden Disziplinen mit Tagesbestzeit zu gewinnen ist schon etwas Besonderes“, so Otto. Schließlich sind bei der Masters-WM Läufer ab dem 30. Lebensjahr startberechtigt. Beim abschließenden Slalom erreicht er in der Klasse A6 (55 bis 60 Jahre) den guten sechsten Platz. Gratulation!

Saisonstart Bezirkscup Alpin und Tauschbörse

Wie jedes Jahr Ende September, hat auch heuer in der NMS Strobl die Wintersaison Ski Alpin mit dem Konditionswettkampf des Skibezirks Flachgau begonnen. Über Hundert NachwuchsrennläuferInnen in den Klassen Bambini 1 bis U 21 nahmen an dem Wettkampf teil. Dabei konnte sich der veranstaltende Verein mit starken Klassenergebnissen sehr gut in Szene setzen.

Der WSV Strobl wickelte den Bewerb zur Zufriedenheit aller Teilnehmer reibungslos ab. Ein Dank gilt allen Helfern und Sponsoren, die zum Gelingen beigetragen haben. 

Die Tauschbörse findet am Freitag, den 18. Oktober, von 15 bis 17 Uhr, beim Feuerwehrdepot Strobl statt.

Stephi Resch in Vorbereitung


Während unsere Nachwuchsläufer des WSV Strobl den Sommer mit Trockentraining am Wolfgangsee verbringen, bereitet sich unsere Weltcupläuferin Stephi Resch in Ushuaia/Argentinien schon auf die neue Wintersaison 2019/20 vor. Bei winterlichen Bedingungen stand in den ersten Tagen lockeres Einfahren auf dem Programm. Nach einem Ruhetag beginnt nun das RTL-Training. Wir wünschen Stephi alles Gute für die Vorbereitung und hoffen, dass Sie erfolgreich in die Weltcupsaison starten kann.

Dreifacher Masters-Weltmeister

Otto Unterkofler kürt sich bei der Masters WM in Megeve in Frankreich erneut zum Weltmeister. Und das gleich drei Mal.

Otto konnte bereits beim Super G mit Tagesbestzeit seinen ersten WM Titel für 2019 einfahren. Im Slalom hat er sich selber überrascht: Nach Platz zwei nach dem ersten Durchgang kürte er sich zum Doppelweltmeister. Beim Riesentorlauf siegte er schließlich zum dritten Mal. Damit vergrößert er seine WM-Titel-Sammlung auf insgesamt 17.

Auch den abschließenden Weltcup-Riesentorlauf am Samstag konnte Otto gewinnen.

Gratulation vom gesamten WSV an unseren Top-Skirennfahrer.

Lawinen und LVS Kurs

Am 27. Dezember findet auf der Postalm in der Welserhütte und im umliegende Gelände ein Lawinen und LVS Kurs statt. Gregor Kenn, staatlich geprüfter und behördlich autorisierter Berg- und Schiführer, führt den Kurs in Zusammenarbeit mit der Bergrettung Strobl durch.

Ausrüstung:
Kursteilnehmer benötigen eine Schitourenausrüstung, ein LVS Gerät, Sonde, Schaufel, Rettungsdecke und/oder Biwaksack.

Anmeldung bis spätestens 22. Dezember bei Eisl Maria unter 0664/4085149
Die Kosten von € 20,-/Person sind vor Ort zu bezahlen.

LVS Gerät, Sonde und Schaufel können gegen Voranmeldung bis 22. Dezember auch kostenlos ausgeliehen werden.

Neue Bohrmaschine für den WSV Strobl

Der Hagebaumarkt EISL in Bad Ischl sponsert dem WSV Strobl eine neue Bohrmaschine. Harald Grabner konnte das Arbeitsgerät am 22.11. übernehmen. Mit der neuen Bohrmaschine kann der Trainingsbetrieb mit vollem Engagement weitergeführt werden, sie wird umgehend zum Einsatz kommen. Ein Dankeschön des WSV Strobl an die Firma Hagebaumarkt EISL in Bad Ischl!